Vorwerker Diakonie – Außenarbeitsplätze auf dem JNH Ringstedtenhof

Mittendrinn und trotzdem geschützt arbeiten. Inklusion ist für uns ein wichtiges Thema. Deshalb ist auf dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof seit November 2016 eine Außenarbeitgruppe der Vorwerker Diakonie mit 7 – 9 TeilnehmerInnen und dem fachlichen Anleiter Dirk Ziesche beschäftigt. Sie sind beim vereinseigenen BIOLAND Betrieb tätig und unterstützen uns tatkräftig bei der Versorgung der Tiere und auf unseren Ackerflächen, aber auch bei Veranstaltungen wir bei unserem jährlichen Landwege-Erlebnistag.

Zudem gibt es im Bereich der Lehrküche mit den Schulklassenangeboten einen Außenarbeitsplatz der Diakonie zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit und den vor- bzw. nachbereitenden Arbeiten.

Die Vorwerker Diakonie begleitet in Lübeck und Umgebung Kinder und Jugendliche, Familien, Menschen mit Beeinträchtigungen, Erwachsene in schwierigen Lebenssituationen sowie Seniorinnen und Senioren. Die Außenarbeitsgruppen Außenarbeitsplätze ermöglichen es längerfristig oder auch dauerhaft außerhalb der Werkstatt für Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz zu finden, ohne dabei ihren Werkstattstatus zu verlieren. Mehr Informationen finden sie direkt bei der Vorwerker Diakonie