Ein Trostpflaster für alle Klassen der Ernährungsprojekte

Wir finden es sehr schade, dass die in den Ernährungsprojekt angemeldeten Klassen in diesem Schuljahr nicht mehr zum Ernten und Kochen auf den Jugend-Naturschutz-Hof kommen können. Wir haben uns aber ein Trostpflaster ausgedacht und einen kleinen Gruß für Euch:

 

 

Hier der Link zu den Rezepten. Ein herzlicher Dank an die gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck!

 

 

Wir kochen Zusammen – nach Rezepten aus dem Ernährungsprojekt „Frisch auf den Teller“

Schulen und Kindergärten sind geschlossen und somit ist auch die Lehrküche auf dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof gerade etwas verwaist. Normalerweise würden wir jetzt mit den Kindern zusammen im Garten, in den Gewächshäusern und auf dem Acker arbeiten, die ersten Gemüsesorten ernten und diese zu leckeren Gerichten verarbeiten. Nun sind viele Eltern und Kinder gemeinsam Zuhause und organsieren Ihren Alltag ganz neu. Wichtig dabei sind natürlich auch gesunde, abwechslungs-reiche Mahlzeiten. Wir möchten gemeinsam mit der Sparkassen- stiftung zu Lübeck die Familien dabei unterstützen, neue Ideen und Rezepte auszuprobieren und damit ein kleines Stück Jugend-Naturschutz-Hof und das Ernährungsprojekt „Frisch auf den Teller“ in die Familienküchen bringen. Jeden Mittwoch gibt es auf der Seite der Spar- kassenstiftung „Frisch auf den Teller“  ein neues Rezept aus dem Projekt, mit saisonalen Zutaten von unserem Acker und Garten.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

 

Naturerleben auf dem Bauernhof – ein Projekt für Menschen mit Demenz

Renate Krüger und ihr Team bieten ab Ende Januar wieder neue Termine zum Naturerleben auf dem Bauernhof für Menschen mit Demenz an. Das Hofgelände bietet mit seinen Tieren und Pflanzen zahlreiche Möglichkeiten sich in der Natur aufzuhalten und tätig zu werden. Die Veranstaltungen finden überwiegend draußen statt.

Das 1. Treffen  ist für Mittwoch, den 29. Januar 2020 in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr vorgesehen.

Weitere Informationen können Sie dem Fleyer entnehmen:

Vorderseite bitte klicken

Rückseite bitte klicken

 

Spiel, Spaß und Blick nach vorn – der Landwege Erlebnistag war ein voller Erfolg

Die Mühen des Teams vom Landwege e.V. und der vielen ehrenamtlichen Helfer haben sich gelohnt. Der Landwege Erlebnistag war wieder ein voller Erfolg . Er stand ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Bei strahlendem Sonnenschein wurde den mehr als 3000 Besuchern  tolle Mitmachaktionen geboten. Dabei gab es viel zu erfahren und Möglichkeiten sich für mehr Nachhaltigkeit zu engagieren. So gab es die Postkartenaktion „Good food – good farming“ mit der die Politiker ins Straßburg aufgefordert werden eine Agrarwende zu gestalten. Außerdem war das 17 Ziele Mobile von Engagement Global auf dem Hof. Mit im Gepäck: interaktive Angebote, spannende Spiele, ein herausforderndes Quiz und Vieles mehr zu den 17 Nachhaltigkeitszielen.

Die Besucher konnten sich der Natur und Landwirtschaft auch von der kulinarischen Seite nähern z.B. mit Wildwurst von der „Wilderei“ sowie herzhafte Suppen und köstlichen Kuchen mit besten Zutaten aus ökologischem Anbau. Als besonderen „Leckerschlecker“ gab es in diesem Jahr „Frozen Yogurt“ von „One Fair Trade“ aus Lübeck.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Landwege Erlebnistag!

 

 

Bio-Brotbox zum Schulstart

Zum Beginn des neuen Schuljahres erhielten in Lübeck wieder über zweitausend Erstklässler die bekannte gelbe Bio-Brotbox mit einem gesunden Frühstück. Bereits zum 8. Mal füllte und verteilte der Verein Landwege die Boxen in Lübecker Grundschulen.

Dank vieler, zum Teil schon langjährig engagierter Sponsoren waren die Boxen wieder gut gefüllt mit Vollkornbrot, Trinkpäckchen und weiteren hochwertigen Bio-Produkten. Am Wochenende vor der Verteilaktion wurden die Brotboxen von vielen Lübecker Ehrenamtlern bei dem Naturkosthändler Grell in Kaltenkirchen fleißig gefüllt und verpackt. Schirmherr der Packaktion, und an diesem Tag auch vor Ort, war der bekannten Tagesschausprechers Jan Hofer. Bei der Verteilung am Freitagvormittag an der Bugenhagenschule iin Lübeck im Rahmen eines kleinen Bio-Brotbox Schulfestes war Kultursenatorin Kathrin Weiher dabei. Der Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner sorgte für eine ausgelassene Stimmung.

Leichter Lernen mit gesundem Frühstück

Ziel der Bio-Brotbox-Aktion ist es, den Kindern und ihren Eltern das Thema gesunde Ernährung näher zu bringen. Denn Kinder, die ein gesundes Frühstück dabei haben, sind konzentrierter und haben es beim Lernen einfach leichter. In diesem Jahr gibt es in ganz Deutschland fast 80 ehrenamtliche Bio-Brotbox-Initiativen, die über 180.000 Schulanfänger mit einer Bio-Brotbox versorgen.

Christoph Beckmann-Roden vom Landwege e.V. im Gespräch mit Jan Hofer
Fertig gepackte Bio-Brotboxen
Das fleißige Packteam
Gymnastik mit der Bio-Brotbox beim Schulfest in der Bugenhagenschule
Matthias Meyer-Göllner in Aktion

 

Ab August: Neues Projekt für Menschen mit Demenz

Unsere langjährige Mitarbeiterin Renate Krüger bietet ab Mitte August ein neues Angebot an, das sich an Menschen mit Demenz ausrichtet. Zusammen mit Elke Schäfer und Anna Zerrath bildet sie ein versiertes Betreuungsteam, das ab August 3-stündige Veranstaltungen ausrichten möchte, um Menschen mit Demenz Naturerlebnisse zu ermöglichen. Das kleinräumige Hofgelände bietet mit seinen Tieren, Pflanzen und seiner Naturausausstattung zahlreiche Möglichkeiten dazu. Die Veranstaltungen finden überwiegend draußen statt.

Ein 1. Treffen zum Kennenlernen ist für Mittwoch, den 14. August 2019 in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr vorgesehen.

Weitere Informationen entnehmen können Sie dem Fleyer entnehmen:

 

 

Flyer Vorderseite bitte auf das Bild klicken

Flyer Rückseite bitte auf das Bild klicken