Schnibbeldisko war ein voller Erfolg!

Die erste Lübecker Schnibbeldisko des Landwege e.V. war ein voller Erfolg! Dank der gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck konnte diese tolle Veranstaltung im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „Frisch auf den Teller“ verwirklicht werden. Gleich um zu Beginn Uhr strömten viele schnibbelmotivierte Gäste in den Werkhof. Bis zum Schluss waren es mehr als 250 Menschen, die zusammen 450 kg gerettetes und gespendetes Bio-Obst, -Gemüse und –Brot zu 110 Litern Suppe, drei Salaten, drei Aufstrichen, einem Obstsalat und manchem mehr verarbeitet haben. Was dann noch übrig war, wurde nachhaltig mit nach Hause genommen.

Die Band Leo in the Lioncage hat schon während des Schnibbelns für Stimmung gesorgt, die drei KöchInnen draußen vor dem Werkhof zauberten 4 leckere Suppen. Alle Bäuche wurden reich gefüllt, die Töpfe sind komplett leer geworden. Am Schluss wurden die Tische alle weggeräumt und das Tanzbein zu der tollen Musik der Band Leo in the Lioncage geschwungen. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer von Landwege e.V., Landwege EVG, Foodsharing. Slow Food und Greenpeace!

Demo „Wir haben es satt“ – wir waren in Berlin dabei!

Am Samstag, den 19.01.2019 fand zum 9. Mal die Demo „Wir haben es satt“ in Berlin statt, um während der gleichzeitig stattfindenden „ internationalen Grünen Woche“ für ein Umdenken in der Landwirtschaft zu demonstrieren. Gemeinsam mit rund 50 Aktiven aus der EVG Landwege fuhren fünf  MitarbeiterInnen des Landwege e.V. (Renate Krüger, die FÖJ-TeilnehmerInnen Carmelina, Linnea und Lasse und Christoph Beckmann-Roden) früh morgens gemeinsam mit einem von der EVG Landwege gecharterten Bus los, um rechtzeitig zum Beginn der Demonstration in Berlin anzukommen.

In Berlin erwarteten sie schon über 170 Trecker aus dem ganzen Bundesgebiet. Und mehr als 35.000 Demonstranten waren gekommen, um auf Tausenden von Plakaten und Transparenten eine nachhaltige, bäuerliche Landwirtschaft, eine artgerechte Tierhaltung und globale Gerechtigkeit zu fordern.

Wer im kommenden Jahr dabei sein will, achte rechtzeitig auf entsprechende Hinweise auf der Homepage der EVG-Landwege e.G.  www.landwege.de

 

„Crew“ des Charterbusses, der schon seit 9 Jahren von der EVG gesponsert wird und alle Interessierten nach Berlin transportiert, vor dem Abmarsch zur Demo am Brandenburger Tor.