Bio-Brotbox zum Schulstart

Zum Beginn des neuen Schuljahres erhielten in Lübeck wieder über zweitausend Erstklässler die bekannte gelbe Bio-Brotbox mit einem gesunden Frühstück. Bereits zum 8. Mal füllte und verteilte der Verein Landwege die Boxen in Lübecker Grundschulen.

Dank vieler, zum Teil schon langjährig engagierter Sponsoren waren die Boxen wieder gut gefüllt mit Vollkornbrot, Trinkpäckchen und weiteren hochwertigen Bio-Produkten. Am Wochenende vor der Verteilaktion wurden die Brotboxen von vielen Lübecker Ehrenamtlern bei dem Naturkosthändler Grell in Kaltenkirchen fleißig gefüllt und verpackt. Schirmherr der Packaktion, und an diesem Tag auch vor Ort, war der bekannten Tagesschausprechers Jan Hofer. Bei der Verteilung am Freitagvormittag an der Bugenhagenschule iin Lübeck im Rahmen eines kleinen Bio-Brotbox Schulfestes war Kultursenatorin Kathrin Weiher dabei. Der Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner sorgte für eine ausgelassene Stimmung.

Leichter Lernen mit gesundem Frühstück

Ziel der Bio-Brotbox-Aktion ist es, den Kindern und ihren Eltern das Thema gesunde Ernährung näher zu bringen. Denn Kinder, die ein gesundes Frühstück dabei haben, sind konzentrierter und haben es beim Lernen einfach leichter. In diesem Jahr gibt es in ganz Deutschland fast 80 ehrenamtliche Bio-Brotbox-Initiativen, die über 180.000 Schulanfänger mit einer Bio-Brotbox versorgen.

Christoph Beckmann-Roden vom Landwege e.V. im Gespräch mit Jan Hofer
Fertig gepackte Bio-Brotboxen
Das fleißige Packteam
Gymnastik mit der Bio-Brotbox beim Schulfest in der Bugenhagenschule
Matthias Meyer-Göllner in Aktion