Gelungener Erlebnistag auf dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof

Zum 2. Mal hatte der Landwege e.V. zu einem Erlebnistag für die ganze Familie auf den Jugend-Naturschutz-Hof eingeladen. In diesem Jahr folgten über 2000 Besucher der Einladung des Landwege e.V.

img_5499_be

Schon der Gang vom Parkplatz zum Festgelände auf den Hof war ein Erlebnis. Am Eingang erwartete die Besucher ein „Frohkost“-Mandala aus dem Erntegut des vereinseigenen Bioland-Betriebes. Weiter ging es auf einem von den Kindern und Erzieherinnen des Landkindergarten liebevoll hergerichteten farbenfrohen Traumpfad. img_5485_beBei schönstem Wetter konnten sich die Besucher dann in ein buntes Treiben auf dem Gelände des Jugend-Naturschutz-Hofes und des Landkindergartens stürzen. Die Kinder konnten das weitläufige Gelände erkunden und es gab für sie viele handwerkliche und kreative Mitmachaktionen, z.B. vom Naturkindergarten des Landwege e.V. oder der Lübecker Jugendbauhütte. Unterstützt wurde der Landwege e.V. auch von einigen anderen  Kooperationspartnern, wie Exeo, Hanseapfel oder dem Geschichtserlebnisraum Roter Hahn. img_5469_beDie Erwachsenen konnten sich bei leckeren Suppen, einer herzhaften Wildwurst oder einfach bei Kaffee und Kuchen entspannen und den Tag geniessen. In diesem Jahr stand der Erlebnistag außerdem unter dem Motto „ 25 Jahre Freiwilliges Ökologisches Jahr in Schleswig-Holstein“ Alle FÖJ Einsatzstellen aus Lübeck waren dabei und präsentierten sich gemeinsam bei einer Naturerlebnisrallye.  Nicht zuletzt durch die rund 50 Ehrenamtlichen des Vereins, die an diesem Tag im Einsatz waren, ist der Tag wirklich ein Erlebnis für Groß und Klein geworden. Cornelia Klaffke, Geschäftsführerin des Jugend-Naturschutz-Hofes resümierte: „Ich freue mich, dass so viele Familien unserer Einladung gefolgt sind und gemeinsam ein schönes spätsommerliches Fest in fröhlicher Atmosphäre gefeiert haben“. Wir freuen uns auf den nächsten Landwege-Erlebnistag 2017.

img_5462_be

Wer noch mehr schöne Eindrücke vom 2. Landwege Erlebnisfest bekommen möchte, dem sei empfohlen den wunderbaren Blog von Gisamone Grunwald „Lübeck lächelt“ zu besuchen!