JNH Ringstedtenhof erneut für Bildung für Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Besonders beeindruckt hat die Zertifizierungskommission die konzeptionelle Klarheit und das institutionelle Durchhaltevermögen des JNH Ringstedtenhofes.

Umweltminister Dr. Robert Habeck hat am 23.06.2014 im Naturerlebniszetrum Kollhorst in Kiel dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof das Zertifikat „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ überreicht. Der JNH wurde bereits zum dritten Mal ausgezeichnet und ist jetzt für weitere fünf Jahre rezertifiziert. Neben dem JNH Ringstedtenhof wurden weitere 11 Bildungspartner zertifiziert. Alle diese außerschulischen Einrichtungen und Anbieter arbeiten gemeinsam mit dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) daran, die Themen der nachhaltigen Entwicklung wie bsp. Klimawandel, Ernährung, biologische Vielfalt – verstärkt in den Blick zu rücken. „In 10 Jahren hat sich das schleswig-holsteinische BNE-Zertifikat zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt, die außerhalb Schleswig-Holsteins nicht nur Aufmerksamkeit erfährt, sondern zum Teil sogar übernommen wurde“, sagte Habeck in Kiel.

„ Auf dem Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof mit seiner realen Landwirtschaft, können Kindern und Jugendlichen durch die authentische Lernumgebung besonders gut Handlungskompetenzen im Sinne der Nachhaltigkeit erwerben.“ betont Cornelia Klaffke, Geschäftsführerin des JNH Ringstedtenhofes, bei der Übergabe des Zertifikates.

Das schleswig-holsteinische Zertifizierungsverfahren ist in eine Vereinbarung der norddeutschen Länder (Niedersachsen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein) eingeflossen, die die in Kürze auslaufende UN-Dekade BNE unterstützt. Es wird seit 2004 gemeinsam vom schleswig-holsteinischen Umweltministerium, dem Bildungsministerium, Vertreterinnen und Vertretern der umwelt- und entwicklungspolitischen Bildung und weiteren Verbänden und Institutionen getragen. Mit den diesjährigen Auszeichnungen gibt es aktuell 42 Zertifizierte Einrichtungen in Schleswig-Holstein.

Christoph Beckmann-Roden, Cornelia Klaffke, Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck
Christoph Beckmann-Roden, Cornelia Klaffke, Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck