Kam erstklassig an – die Bio-Brotbox 2013

Sie war ein großer Erfolg: Die Lübecker Bio-Brotbox-Aktion für Erstklässler konnte dank 13 Sponsoren und zahlreichen Ehrenamtlichen in diesem Jahr prima umgesetzt werden. Neben herrlichen Produkt-Spenden wie Siebenzwergesaft von Voelkel, Vollkornbrot vom Freibackhaus und Tee von Sonnentor, sorgten wir vom LANDWEGE e.V. für die Boxen, Stattauto brachte die Lieferfahrzeuge ins Rollen und die Druckerei Schipplick und Winkler machte „ordentlich Druck“. Der Umfang des freiwilligen Sponsorings betrug in diesem Jahr rund 10.000 Euro.

Gemeinsam haben wir es gepackt

Bei der großen Packaktion bei Grell in Kaltenkirchen wurden 2.000 Boxen von rund 20 Ehrenamtlichen gepackt. Die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf verdanken wir Jan Bolten. Belohnt wurden alle HelferInnen von einem leckeren Buffet, das Grell – zusätzlich zur Logistik – bereitstellte. Mit zwei gut gefüllten Transportern ging es zurück nach Lübeck, um die insgesamt 4 Touren zu den 43 Lübecker Schulen zu starten.

Ein Fest: Schulanfänger und Pflaumenmusfänger

Am 13. August gab´s zum Abschluss in der Schule Roter Hahn ein kleines Schulfest. Das Wetter sponserte Sonne und große wie kleine Gäste freuten sich über das Programm. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Aktion durch Christoph-Beckmann Roden folgte ein Grußwort von Senatorin und Schirmherrin Annette Borns. Sie betonte, wie wichtig eine gesunde Malzeit für den Erfolg sei und wünschte allen Kindern eine schöne Schulzeit.

Bevor jedoch diese schöne Schulzeit beginnen konnte, sang Wolfram Eicke 2 tolle Lieder und las aus dem „Pflaumenmusfänger“ vor. Jetzt erst richtig auf den Geschmack gekommen, schnappten sich die 48 Erstklässler die Bio-Brotboxen in Windeseile. Für die Eltern wird sicherlich nicht so viel zum Probieren übrig geblieben sein… Punkt 11 war die offizielle Feier vorbei – dasFest auf dem Schulhof ging jedoch fröhlich weiter. Besonderer Hingucker: die Pferde vom Bauspielplatz Roter Hahn. Besonders flockig: Beim Stand des Landwege e.V. wurden selbst Haferflocken gequetscht. Besonders bewegend: viele weitere Spielstände rund um das Thema Ernährung und Bewegung. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei, wenn es heißt: Eine gute Idee wird weiter durchgeboxt!

Der Landwege e.V. sagt Danke!

Wir danken allen Ehrenamtlichen und Sponsoren herzlich für ihre Unterstützung bei der Bio-Brotbox-Aktion. Besonderer Dank auch an Mica Dufour-Ledoux (Vorstand Landwege e.V.), Frau Dr. Butt vom Gesundheitsamt, Sylvia und Carsten Peter Schwartz vom Freibackhaus und an die Schulleiterin der Schule Roter Hahn, Frau Völschow sowie Cornelia Klaffke vom JNH .

Mehr Infos unter: www.bio-brotbox.de.