25 Jahre Landwege e.V.

Ein kurzer Rückblick: Der Verein Landwege wurde 1987 in Lübeck gegründet. Damals schlossen sich acht Lübeckerinnen und Lübecker zusammen, die nicht nur reden, sondern auch handeln wollten. Ihr erstes Ziel war, den ökologischen Landbau zu stärken und die regionale Vermarktung in und um Lübeck zu fördern. Aus rechtlichen Gründen wurde ein Jahr später neben dem gemeinnützigen LANDWEGE e.V. die Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft LANDWEGE eG gegründet. Heute fördert die Landwege eG die Direktvermarktung ökologisch erwirtschafteter Erzeugnisse der Region und betreibt drei Läden in Lübeck. Der Landwege e.V. ist seit 1993 auf dem Ringstedtenhof zu Hause. Hier wurde der Jugend-Naturschutz-Hof gegründet, auf dem ökologische Landwirtschaft, Natur und gesunde Ernährung im Mittelpunkt stehen und für kleine und große Gäste erlebbar werden. 1994 kam der Naturkindergarten im Wesloer Forst hinzu. 2008 wurde die LANDWEGE Umweltstiftung gegründet, deren Zweck darin besteht, die Arbeit des Vereins langfristig zu sichern. Das jüngste Kind des Vereins ist der 2009 gegründete Landkindergarten am Ringstedtenhof.

In diesem Jahr kann der Landwege e.V. seinen 25. Geburtstag feiern. Für das Jubiläumsjahr haben die Aktiven des Vereins 25 ausgewählte Veranstaltungen an den unterschiedlichsten Orten in ganz Lübeck geplant. Den Auftakt hat am 21. April ein Informationstand in der Breiten Strasse gebildet, an dem sich viele Lübecker Bürger über den Verein und seine Projekte informieren haben. Den Abschluss des Jubeljahrs bildet eine große Sylvesterparty für Mitglieder und Freunde des Landwege e.V. und der EVG Landwege, in deren Rahmen der Jubiläumsstab an die EVG Landwege weitergeht, die im nächsten Jahr 25 Jahre erfolgreiche Arbeit feiern kann.

„Altbewährtes steht neben Neuem“, so kann das Jubiläumsprogramm umschrieben werden, welches unter der Schirmherrschaft des Umweltsenators Bernd Möller steht. Viele Veranstaltungen, die die Lübeckerinnen und Lübecker aus dem Seminarprogramm des Vereins kennen, haben Eingang in dieses Programm gefunden. Neues, wie die Impro-Show im Theater Combinale im Mai oder im November die Lesung des bekannten ARD-Moderators und Buchautors Dieter Moor, der von eigenen Erfahrungen im ökologischen Landbau berichten kann, ist ebenfalls dabei. Das Programm ist ein Spiegelbild der Vielfalt des Vereins.

Das Jubiläumsprogramm gibt es nicht nur in der Printversion, die überall in den Naturkostläden der EVG Landwege und an anderen Infopunkten in der Stadt ausliegt, sondern es ist auch mit allen Terminen hier zu finden: Jubiläumsprogramm